Alles zum Thema: Chinesische Hochzeitsschränke

In deutschen Schlafzimmern und Wohnzimmern hält die chinesische Kultur seit mehreren Jahren immer mehr Einzug. Nicht nur die chinesischen Paravents, Schriftzeichen oder Buddhafiguren, sondern auch chinesische Hochzeitsschränke sind sehr beliebt. Mit diesen holt man sich etwas Luxus in den Privathaushalt, da in China diese Möbelstücke dem Brautpaar geschenkt werden. Bis heute wird dieser wertvolle Brauch von den Familien fortgeführt. Selbst in der Bundesrepublik ist dieser Schrank immer mehr im Trend, jedoch nicht als Geschenk zur Hochzeit, sondern als luxuriöser Einrichtungsgegenstand, der für ein fernöstliches Ambiente sorgen soll.

Aus besten Rohstoffen

Chinesische Hochzeitsschränke kann man in schwarz oder dunkelroter Farbe erwerben. Diese Farben stammen von den klassischen Hölzern, welche für den Bau der Schränke eingesetzt werden, nämlich Zedern und Ulmen. In manchen Fällen werden chinesische Hochzeitsschränke jedoch ebenso aus Zypressen oder Kampfern gefertigt. Diese traditionellen Möbelstücke besitzen einen herrlichen Glanz, den sie durch gewissenhafte Polierungen oder eine spezielle Lackierung bekommen. Typisch für die massiven Schränke sind ebenso die großen, runden Beschläge, die an den Türen befestigt sind. Diese bestehen aus Messing oder Metall und stellen die einzigen Verzierungen bei diesen Möbelstücken dar.

Einzigartige Bauweise und unverwechselbare Unikate

Viel Charme und Individualität, das bezieht sich insbesondere auf die Bauweise dieser Schränke. Chinesische Hochzeitsschränke werden nämlich ganz ohne Nägel und Schrauben hergestellt. Sie halten lediglich durch die exakt eingesetzten Holzverbindungen, welche diese Einrichtungsgegenstände letztlich stabilisieren. Selbst die am Schrank befestigten Türen kommen ganz ohne Scharniere aus. Möbeltischler in China, die bis heute diese Schränke von Hand bauen, legen auf diese traditionsgemäße Bauweise viel Wert. Sogar die Lacke oder Hölzer, welche man für die Schränke verwendet, werden natürlich erzeugt. Diese stammen von einer traditionellen Überlieferungsgeschichte. Dabei ist die Bauweise dieser eindrucksvollen Möbelstücke stets identisch. Bis zu einer Höhe von 180 Zentimetern, einer Breite von höchstens 110 Zentimetern und einer maximalen Höhe von 60 Zentimetern werden chinesische Hochzeitsschränke gebaut. In der Regel befinden sich im Inneren drei Schubladen, die mit zwei Flügeltüren verschlossen werden können. Auf Anfrage von einigen Käufern besteht die Möglichkeit, dass diese wunderschönen Schränke allerdings von der gewöhnlichen Bauweise ein bisschen abweichen.

Als dekoratives Highlight einsetzen

Auch in der antiken Variante sind chinesische Hochzeitsschränke sehr begehrt. Sie überzeugen durch das edle Design und die Verarbeitung. Selbstverständlich haben die feine Handarbeit und die Qualität dieser Schränke ihren Preis. Wer demnach ein Original wählt, das nach alt-chinesischer Tradition in Handarbeit gefertigt wurde, muss schon etwas investieren, um dieses herrliche Möbelstück dann als sein Eigentum betrachten zu können. Aufgrund der gewählten Materialien und der hochwertigen Verarbeitung hat es eine lange Haltbarkeit. Es gibt natürlich ebenso nachgebaute chinesische Hochzeitsschränke. Diese sind jedoch viel kostengünstiger und sollten mehr zu dekorativen Zwecken genutzt werden.

 

Der Verkaufstresen mit Funktion

Ein ausgewöhnliches Highlight ist dieser Tresen. Er wird aufgebaut mit einer weiteren Verkaufsfläche im Vordergrund. Hier ist Platz für alle Artikel welche sich zur Mitnahme durch den Kunden eignen. Viele Kunden nutzen die Wartezeit um sich die Artikel anzusehen und machen dann den spontanen Einkauf während der Kassierfunktion. Natürlich kann der Angestellte hier ebenfalls auf die Produkte nochmals hinweisen. Besonders nützlich ist in diesem Fall, dass die überwiegenden Zahl der Kunden in der Situation nicht preissensibel sind stattdessen tendenziell dazu neigen, einfach das Produkt mitzunehmen. Die Anschaffungskosten dieser Verkaufstresen kommen somit durch zusätzlichen Umsatz besonders rasch wieder heraus und bleiben nicht lange Balast auf dem Konto. Natürlich kann der Verkaufseinsatz ebenfalls hier sehr gut selbst geplant werden und ist auf zahlreiche Handelstätigkeiten einfach übertragbar. Die Einsätze können rasch und preiswert selber gewechselt werden.

Verkaufstresen

Der allererste Eindruck im Verkaufsraum ist in der Regel der Verkaufstresen. Hier entschließt sich schon sehr frühzeitig in wie weit sich der Kunde wohl fühlt und in wie weit er die richtigen Verkaufsanreize erhält. Zudem sollte der Verkaufstresen auch praktisch sein. Nur so können die Arbeitsabläufe exakt geplant werden und es kommt zu einem erfolgreichen Verkauf.

Der preiswerte Verkaufstresen

Verkaufstresen_2Gerade junge Unternehmen und kleine Läden mit einem knappen Budget benötigen eine preiswerte Ladeneinrichtung. Dennoch wird hier nicht an der Qualität gespart. Der Tresen wird aus MDF gefertigt und wird in der schon vorgeplanten Version geliefert. Der Kunde wählt simpel aus den schon vorhandenen Möglichkeiten aus und stellt diesen hierbei in seinem Laden auf. Zahlreiche Versionen sind hier verfügbar. Der Tresen passt dann freistehend oder nicht zuletzt einseitig angestellt in den Laden hinein. Besonderer Nutzen ist hier die kurze Lieferzeit. Diese Verkaufstresen sind in der Regel auf Lager und schon nach wenigen Tagen für den Einbau bereit. Außerdem wird bei dieser Variante kein Ladenbauer benötigt. Mit ein wenig Geschicklichkeit kann der Tresen unmittelbar selbst aufgebaut werden.

Verkaufstresen mit einer klassischen Holzfront

Die hochwertigere Ausführung der Verkaufstresen ist ebenfalls in der vorgefertigten Ausführung oder individuell planbar verfügbar. Der Tresen wird dabei nicht einfach gefertigt stattdessen mit hochwertigen Materialien verbaut. Er ist ideal passend als Empfang im Büro, einer Kanzlei oder ebenfalls bei Ärzten. Der Kunde hat eine ebene Schreibfläche und im Hintergrund ist ausreichend Stauraum vorhanden. Dieser kann für PC, Produkte und auch Drucker äußerst gut verwendet werden. Zusätzlich ist ebenfalls Platz für eine Registrierkasse. Im Innenraum des Verkaufstresen können Kabel gut gelegt werden. Damit ist alles wohlbehütet untergebracht. Selbst Platz für den kleinen Tresor kann genommen werden.