Hydraulik Schnellkupplung 

Eine Hydraulik Schnellkupplung wird auch Multikupplung, Monokupplung und Schnellkupplung genannt. Sie werden in technischen Anlagen und Maschinen mit gasförmigen oder flüssigen Medien verbaut. Schnellkupplungen, die an hydraulischen Geräten zum Einsatz kommen, werden Schlauchkupplungen genannt. Hydraulikschnellkupplungen, die Sie einsetzen, um Drehmomente zu übertragen, tragen die Bezeichnung Strömungskupplungen.

Aufbau und Funktion einer Hydraulik Schnellkupplung

Hydraulik SchnellkupplungEine Hydraulik Schnellkupplung besteht aus einer Kupplungsmuffe und einem Kupplungsstecker. Die von Ihnen gewünschte Kupplung wird mittels Zusammenschrauben der Muffe und des Steckers bewerkstelligt. Während des Kupplungsvorgangs öffnen sich die integrierten Ventile. Beim Entkuppeln dagegen werden die Stecker und Ventile geschlossen, bevor der Stecker und die Muffe voneinander getrennt werden. Der Eintritt von Luft in Ihre Hydraulikleitungen wird dadurch zuverlässig verhindert. Die Kupplungsmuffe muss zwingend passend zum Kupplungsstecker gefertigt sein. Das Lösen einer Schlauchverbindung wird bei den meisten Modellen durch Betätigung einer an der Muffe oder am Schalter befestigte, verschiebbare Hülse, vorgenommen. Durch das sogenannte Druckloslegen des Hydrauliksystems wird das Verbinden und Lösen der Hydraulik Schnellkupplung zusätzlich vereinfacht. Bei selbstsperrenden Verbindungen sind beide Seiten vollständig dicht. Dadurch entfällt für Sie das Entfernen des Fluids aus den Schlauchleitungen, bevor die Verbindung gelöst wird.

Einsatzbereiche einer Hydraulik Schnellkupplung

Welche Bauform Sie für Ihre Anlagen oder Maschinen benötigen, wird durch die Arbeitsbedingungen bestimmt. Dabei handelt es sich um Betriebsdruck, Verwendungszweck und die Beschaffenheit des eingesetzten Mediums.

Der Einsatz einer Hydraulik Schnellkupplung gestattet es Ihnen, Komponenten schnell auszuwechseln. Anwendungsbereiche, in denen Sie eine Hydraulik Schnellkupplung einsetzen können, sind beispielsweise landwirtschaftliche Geräte, Traktoren, Bagger, Lader. Die Ausstattung mobiler Geräte mit einer Schnellkupplung ermöglicht es Ihnen, Anbaugeräte (Kehrmaschinen, Meißel, Schneeräumschilder, etc.) an Ihre mobilen Geräte wirtschaftlich und kinderleicht an Ihre mobilen Geräte anzubauen. Hydraulik-Schnellkupplungen werden auch von der Feuerwehr eingesetzt. Diese Bauteile müssen einem besonders hohen Druck standhalten.

Verschiedene Ausführungen

Schnellkupplungen werden in verschiedenen Varianten angeboten. Sie werden generell in Steckkupplungen und Schlauchkupplungen unterschieden. Beim Kauf einer Schnellkupplung haben Sie die Auswahl zwischen:

– Multikupplungen
– Monokupplungen

Eine Multikupplung gestattet es Ihnen, mehrere Schläuche mit einer Schnellkupplung zu kuppeln. Für eine Multikupplung sollten Sie sich entscheiden, wenn Sie kostenintensive Anlagen oder Maschinen einsetzen und deshalb die Unverwechselbarkeit der Leitungen und schnelle Rüstzeiten zwingend erforderlich sind.

Als Monokupplung wird eine Einfachkupplung bezeichnet. Wenn Sie eine Monokupplung einsetzen, können Sie immer nur einen Schlauch anschließen. Eine Einfachkupplung besteht immer aus zwei Komponenten: einem Nippel und der Kupplung.

Kriterien, die Sie beim Kauf einer Hydraulik Schnellkupplung beachten müssen

Wenn Sie eine Hydraulik Schnellkupplung kaufen, müssen Sie verschiedene Faktoren berücksichtigen. Relevante Kriterien sind Druckschläge (Hammerkupplung), Temperatur des eingesetzten Mediums, durchfließendes Medium, gleichzeitiges oder zeitversetztes Erreichen aller Maximalwerte, Durchflussgeschwindigkeit (Meter/Sekunde), Durchflussmenge (Liter/Sekunde), maximaler dynamischer Betriebsdruck sowie durchschnittlicher dynamischer Betriebsdruck.