Auch große Lasten sind für einen Maschinenheber kein Problem

Ob bei der Anschaffung oder beim Versetzen von Maschinen, wie zum Beispiel von Werkzeugmaschinen, braucht man natürlich passende Hebezeuge. Von Hand ist ein Anheben meist nicht möglich, da das Gewicht der Maschinen dafür meist zu hoch ist. Doch mit einem Maschinenheber gibt es ein passendes Werkzeug, was man für das Anheben einsetzen kann. Doch es gibt Unterschiede, wie man in diesem Artikel erfahren kann. 

Der Maschinenheber

Ob beim Transport, beim Versetzen oder wenn es um die Reparatur geht, es kann eine Vielzahl an Anlässe geben, wann man eine Maschine anheben muss. Zum Einsatz kommen dann spezielle Maschinenheber. Diese Heber zeichnen sich hierbei durch eine sehr robuste Herstellung aus Stahl aus. Trotz dieser massiven Verarbeitung, kann man die Heber leicht von der Hand transportieren. Wobei es je nach Modell Unterschiede geben kann. So gibt es hier Heber die klein und kompakt sind, es gibt aber auch Heber die groß und mit Rollen ausgestattet sind. Bei den Maschinenhebern gibt es hinsichtlich der Anhebefläche abweichende Größen, aber auch Unterschiede beim Anheben. Hier hat man die Wahl bei den Modellen zwischen manuell oder aber auch hydraulisch.

Gewichtsunterschiede beim Maschinenheber

Welches Modell von einem Maschinenheber zur Anwendung kommt, ist natürlich immer davon abhängig, was für eine Maschine man anheben möchte. Hier spielt neben der Größe der Maschine, vor allem das Gewicht eine große Rolle. Hier muss man nämlich immer darauf achten, das der Heber hier auf das Gewicht der Maschine ausgelegt ist. Bei den Hebern gibt es hier eine große Bandbreite. So gibt es hier Heber von 3 bis maximal 50 Tonnen. Je nach Größe vom Heber, kann man natürlich eine unterschiedliche Anzahl an Heber benötigen, damit man überhaupt sicher eine Last wie eine Maschine anheben kann. Wählt man hier das falsche Gewicht aus, so kann dieses fatale Folgen haben. So kann dieses nicht nur zu einem Schaden an der Maschine führen, sondern im schlimmsten Fall auch zu Verletzungen.

Kauf von einem Maschinenheber

Bei der Anschaffung von einem Heber, muss man immer die maximal Tragfähigkeit in den Blick nehmen. Schließlich weichen hier, aber auch in anderen Punkten die Modelle ab. Aber auch in anderer Hinsicht empfiehlt sich ein genauer Blick auf die Heber. Nicht nur bei der Technik weichen nämlich die Modelle ab, sondern auch beim Kaufpreis. Je nach Modell hat man hier eine Bandbreite von wenigen hundert, bis hin zu mehreren tausend Euro. Je nach Auswahl vom Modell bei einem Maschinenheber, kann sich hier ein genauer Blick auch finanziell lohnen bei der Anschaffung.