Genaue Messwerte mithilfe von Präzisionswaagen

Die Feinwaagen gehören zu der Familie von den Präzisionswaagen und sie zeichnen sich besonders durch die sensiblen Wägezellen aus. Das Messergebnis bietet dabei eine Genauigkeit ab 1 Milligramm und meist startet bei 100 Gramm der Wägebereich. Bei manchen Modellen kann der Wägebereich bei bis zu 35 Kilogramm liegen. Auch wenn die Bezeichnung Feinwaagen nicht so klingt, überzeugen die Modelle mit der robusten Bauweise. Bei vielen Modellen sind präzise und geschützte Messungen auch bei verschiedenen Umwelteinflüssen möglich. 

Was ist für die Feinwaagen zu beachten?

Für verschiedene Einsatzbereiche wird die Feinwaage genutzt. Viele der Modelle werden oftmals als Laborwaage genutzt. Auch können die Waagen genutzt werden zur Verwiegung von Edelsteinen, Gold und Silber. Bei dem Lebensmittelbereich werden die Feinwaagen genutzt für die Delikatessen wie Trüffel oder Kaviar. Bei vielen Lebensmitteln ist die genaue Dosierung sehr wichtig und deshalb werden Präzisionswaagen genutzt. Während die normale Präzisionswaage oft im Labor genutzt wird, kann die Feinwaage sehr vielseitig genutzt werden. Es gibt unterschiedliche Plattformgrößen und somit können die Waagen für die unterschiedlichen Wägegüter genutzt werden. Auch für kleine Güter sind die Waagen dabei oft sehr gut geeignet. Meist werden die Waagen schon mit der sehr guten Grundausstattung angeboten. Vielseitige Programme gehören oft mit dazu und hierzu gehören beispielsweise das Rezepturprogramm, Justieren oder Stückzählen. Eine Tara-Funktion gehört bei den Modellen oft auch mit zu den Grundeigenschaften.

Wichtige Informationen für die Feinwaagen

Abhängig von einem gewünschten Modell funktionieren die Feinwaagen durch Akkus oder mit Batterien. Das abnehmbare Display mit Stativ soll helfen, damit es die bestmögliche Flexibilität gibt. Viele der Waagen werden auch als Set geliefert und dann gibt es noch zusätzliches Zubehör mit dazu wie Windschutz, Pinzette, Justierungsgewichte oder Pipette. Viele der Waagen bieten oft die einfache Benutzeroberfläche und ein Touchscreen ist meist integriert. Die Feinwaagen der Bosche GmbH & Co. KG können oft auch ohne Probleme mit den Arbeitshandschuhen bedient werden. Sollen die Messdaten gedruckt werden, ist dies möglich per Datenübertragung oder per Schnittstelle. Wer sich die Waagen wünscht, findet viele verschiedene Modelle auf dem Markt zu kaufen. Die preiswerten Modelle sind für die Einsteiger sehr geeignet und es gibt auch die Modelle für die anspruchsvollen Verwiegungen. Die Waagen werden dann überall genutzt, wo die hohe Genauigkeit wichtig ist. Konzipiert sind sie für den Einsatz bei Industrie und Labor. Der Wägebereich liegt bei dem einstelligen Kilo-Bereich oder sogar darunter. Nach dem Prinzip der Plattformwaage wurde die Feinwaage aufgebaut. Direkt über dem Anzeigeelement und der Wägeelektronik befindet sich die Wägeplattform. Durch die kompakte Bauweise funktioniert das Aufstellen sogar auf kleinstem Raum und die Waage ist damit sehr mobil.